Lichtleitkabel

Robuster Aufbau und ein innerenliegender Knickschutz an beiden Kabelenden sorgen für Langlebigkeit und die Erfüllung höchster hygienischer Anforderungen.

Abweichend von Standard-Lichtleitkabeln sind die Einzelfasern am Lichteintritt nicht miteinander verklebt, sondern in einem speziellen Verfahren miteinander verschmolzen. Das erhöht die Transmission und macht die Kabel temperaturbeständiger und besonders geeignet für Xenon-Lichtquellen.

Eigenschaften

  • hochflexibel
  • robust und dennoch leicht
  • autoklavierbar
  • aktive Durchmesser von 3,5 mm oder 4,8 mm bei gängigen Standardlängen